Wir klären auf

Seit Nova bei uns wohnt, werden wir dauernd angesprochen. Zuletzt heute nach dem Einkaufen.

Wir haben im Auto gewartet, denn es hatte viel geregnet, die Sonne schien nicht und es war sogar richtig kalt draußen.

Jedenfalls verstaute Frauchen gerade alles im Auto als ein Pärchen an unserem Kofferraum stehenblieb und halblaut sagte „ooohhhh, das sind ja sogar zwei!“ Wir kennen das mittlerweile ja schon und waren ruhig bis gelangweilt. Nova finden natürlich immer alle „süüüüüüüß“ und wenn Frauchen dann sagt, dass die Kleene es faustdick hinter den Ohren hat, können sie es meist nicht glauben. Haha, wenn die wüssten!!!

Ich gebe mich auch immer von meiner besten Seite und ignoriere alle Fremden. Mache mir da ja nichts draus.

Nunja, Frauchen muss dann immer ganz viele Fragen beantworten

  • was für eine Rasse ist denn das?
  • sind die verwandt?      alternativ auch mit Blick zu mir
  • ist das die Mutter?
  • wie alt sind die beiden denn?
  • die brauchen sicher viel Beschäftigung?
  • was kostet so ein Hund?       und alternativ:
  • was kostet so ein Hund im Monat?
  • sind die vom Züchter?
  • werden die noch größer?
  • sind die immer so brav?

P1020822

Teilweise stehen wir mehrere Minuten dumm in der Gegend rum, während das Frauchen den Leuten erklärt was ein Parson Russell Terrier ist und so weiter. Vooooolll spannend. *gähn*

Dass ein Mensch mit zwei Hunden recht entspannt durch die Gegend läuft scheint auch eher nicht die Regel zu sein, denn auch da werden wir hin und wieder angesprochen, Fragen ähnlich wie oben.

So nervig wie das manchmal sein kann dauernd das gleiche zu erzählen, die meisten Leute sind ja freundlich und wirklich interessiert und dann macht das Frauchen das auch gerne (und wie schauen in der Zeit nett drein 😉 ). Schließlich macht sie einerseits etwas Werbung für die Rasse, aber klärt auch auf, dass wir mit stundenlang Ball spielen am Tag nicht ausgelastet sind und wie man das sinnvoll gestalten kann – damit man so entspannte Hunde kriegt wie wir es sind. *brustschwell*

Naja, dass wir Jagdhunde sind verschweigt Frauchen natürlich auch nicht. 😉

Werdet ihr auch ab und zu auf der Straße angesprochen?

 

One Comments

  • Socke-nHalterin

    2. August 2016

    Ich finde es schön, wenn sich Menschen für unsere Fellnasen interessieren und würde auch Auskunft geben, soweit das möglich ist. Prima, dass Du die Fragen geduldig beantwortest.

    Bei uns gibt es eigentlich eine Standardfrage: Die Fellpflege ist doch sicher sehr aufwendig, oder?

    Wenn wir das dann bejahen, dann heißt es meistens etwas mitleidig. Hm, sieht aber wirklich sehr schön aus.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    Reply

Schreibe einen Kommentar

*