Do as I do – Lernen durch Nachahmung

Vor kurzem haben wir ein neues Hobby entdeckt.

Milow lernt sehr schnell und ist immer wissbegierig und sofort dabei, wenn es was Neues zu lernen gibt.

Weil ich schon viele Videos gesehen habe, bei denen es um Lernen durch Nachahmung geht, wollte ich das mit Milow auch mal probieren.

Natürlich gab es zuerst Lesestoff für mich. 🙂

doasido

Prinzipiell muss der Hund also wirklich lernen zu beobachten, was man tut und es dann auf ein neutrales Kommando nachmachen.

Man übt es in mehreren Schritten, mit dem Hund zusammen, alleine und der Hund eben zum Schluss alleine.

Auch sollte man sich gerade anfangs auf ein paar wenige „Tricks“ beschränken und auch nicht zu viele Wiederholungen am Stück machen. Aufhören wenn´s am Schönsten ist, ist da geraten.

Falls der Hund anfängt einfach sein Repertoire anzubieten, sollte man im Training zurückgehen.

Wir haben momentan 3 verschiedene „Tricks“, um das Prinzip zu lernen. Schließlich muss ich die Sachen auch machen können, zB. wälzen fällt da flach, da habe ich keine Lust drauf. Es gibt aber genug Sachen, die man sich da aussuchen kann. Beobachtet euch einfach mal im Alltag, man kann so vieles dafür nutzen.

Bisher macht es mir sehr viel Spaß und ich glaube Milow auch. 😉 Als Belohnung nach erfolgreicher Nachahmung darf er abwechselnd eines seiner Lieblingsspielis jagen oder suchen. Da ist die Motivation natürlich riesengroß. 😉

One Comments

  • Steffi

    1. September 2015

    das ist echt ne tolle Sache.
    Ich versuche mich mit Ren auch am Do as I do 🙂
    Wir machen das zusammen mit anderen in unserer Hundeschule.
    Ich finde es recht schwierig aber wenn man sieht wie der Groschen bei dem ein oder anderen Hund fällt ist’s toll 🙂

    Viele liebe Grüße Steffi mit Ren & Stimpy

    Reply

Schreibe einen Kommentar

*