Rückblickend

Hallo Freunde, ich wollte euch ja schon seit ein paar Tagen vom Wochenende erzählen. Das hol ich jetzt mal nach. Habe schon überlegt vielleicht öfter mal so einen Rückblick zu machen – aaaaber das hängt ja auch etwas vom Frauchen ab, wie die mich an die Tasten lässt. :-/

Also Freitag ging es schonmal gut los, denn da waren wir zum Eis essen verabredet. Blöderweise hatten die Zweibeiner aneinander vorbeigequatscht („wir treffen uns neben der Sparkasse am Marktplatz“). Wir sind also nach Hameln gedüst und haben dort auf dem Marktplatz gewartet, da kann man immer schön Leute beobachten. 😉
Kurz nach Treffzeit immer noch niemand da. Nanu? Es stellte sich heraus, dass unsere Verabredung dachte, dass wir uns bei uns im Ort treffen. Da gibt es am Marktplatz nämlich auch eine Sparkasse. 😀 Jeder wollte es dem anderen einfach machen wegtechnisch. 😉 Letztendlich kamen aber alle zu ihrem ersehnten Eis (ich auch 🙂 ).

Aber als wir dort am Marktplatz in Hameln so saßen, kamen immer mehr Zweibeiner, die komische Sprachen sprachen und setzten sich mit auf die Bänke, die dort stehen. Frauchen meint, die wollten sich das bald beginnende Glockenspiel anschauen/anhören. Naja. Jedenfalls hat mich als erstes eine Amerikanerin angesprochen. Ich so „HÄ?“ sie find mich total süß, hätte auch 2 Hunde und wollte mich die ganze Zeit streicheln. Frauchen hat ihr dann in ihrem eingerosteten Englisch erklärt, dass ich mich von Fremden nicht gern anfassen lasse.
Dann saßen neben uns auf einmal noch zwei Männer, die hatten ganz dunkle Haut und Haare. Frauchen sagt das waren Inder. Die fanden mich auch totaaaal sweeeet 😉 und sind fast vor Freunde ausgerastet, als ich denen meine Tricks (Pfötchen geben und so…laaaangweilig 😉 ) gezeigt habe. Auch mein Halsband mit Name und Telefonnummer fanden sie toll. Ja sag mal, gibts in Indien denn keine Hunde? 😉

Hm, weiter… Samstag war fast wie immer. Oma und Opa besucht, aber diesmal waren da noch ein paar andere Zweibeiner aus der Family zu besuch. Erst haben die wieder im Vorgarten gewerkelt und dann haben wir zusammen draußen im Garten gegessen. Das war schön. 🙂

Sonntag haben Frauchen und ich dann einen schönen Ausflug gemacht, nach Hehlen, das ist hier bei uns in der Nähe.
War schön dort. Anfangs (als wir am Weserradweg langgingen) haben wir mal wieder mit dem Mauli geübt. Dafür durfte ich offline laufen. Guter Tausch 😉 Aber schaut selbst:

image
image
image image image image imageJa, das war ne nette Runde. Gelaufen sind wir knapp 1,5 Stunden. 🙂

Die Tage Anfang der Woche waren recht langweilig. Frauchen musste viel arbeiten. Und was gestern so auf dem Programm stand erzähle ich euch morgen, dafür gibt einen eigenen Artikel. 🙂

Schreibe einen Kommentar

*