Frühling ist Beginn der Zeckenzeit

Hallo Freunde,
Haben euch eure Zweibeiner auch von der tollen Wettervorhersage für das Wochenende erzählt? Sonne pur soll es geben und um die 15 Grad. Ich finde das klingt super. Wir werden bestimmt die meiste Zeit draußen verbringen. 🙂

Blöderweise wachen bei diesen Temperaturen dann auch die Zecken so langsam wieder auf.
Zecken halten ja bei Temperaturen bis ca. +7 Grad (und darunter) sozusagen Winterschlaf. Der Winter halt also doch was Gutes. 😉

Also bringt das Frühlingswetter uns spätestens dann vermutlich auch wieder die ersten Zecken. Gar nicht toll! :-/

Was tut ihr gegen diese Mistviecher?

Ich werde wieder ein Scalibor Protectorhalsband bekommen

Bildlink: Scalibor.de

Als ich noch ein junger Hund war *hüstel* hat Frauchen es ja zuerst mit pflanzlichen Dingen probiert. Die gibt es ja als Spot-On, als Futterzusatz… Auch ein Bersteinhalsband oder Tic-Clip brachte nichts.

Fazit: Spot-Ons kommen uns nicht ins Haus, denn davon habe ich Hautprobleme bekommen (auch von den Natürlichen! habe wohl eine empfindliche Haut) und der Rest hat halt einfach nichts gebracht.

Der Grund, warum die Wirksamkeit von Hund zu Hund so unterschiedlich ist liegt in der Individualität der Hunde. *schlauguck* Zecken gehen auch nach Körpergeruch.
Als ich zb mal am Anfang der Alleinbleibezeit ein paar Tage lang ziemlich gestresst war, hatte ich an diesen Tagen teilweise bis zu 3 Zecken. Nach einer Woche – als ich mich eingewöhnt hatte – dann plötzlich wie vorher wieder keine mehr.

Deswegen kann man auch nicht verallgemeinern und sagen „Kokosflocken ins Futter“ sind das Allheilmittel gegen Zecken. Oder Knoblauch. Oder den Hund mit irgendeinem Zitrusduft einreiben… Man muss eben ausprobieren, was hilft bei MEINEM Hund und wirkt sich nicht negativ aus.

Bei uns ist das eben das Scalibor Halsband. Es braucht eine kurze Zeit (ein paar Tage), bis es richtig wirkt, aber dann hilft es zuverlässig. Und dabei macht es mir Frauchen meist nur um, wenn wir draußen sind. In der Wohnung trage ich es nicht. Nebenwirkungen (wie zb bei chemischen Spot-Ons die Mattigkeit nach dem Auftragen) haben wir noch keine beobachtet.

Das Halsband wirkt ca. 1/2 Jahr, das deckt bei uns MEIST die Zeckensaison ab.

Übrigens, Kosten für eine Vorsorge gegen Zecken wird von vielen Hundekrankenversicherungen (falls ihr eine habt) übernommen. 🙂

One Comments

  • Huhu Namensvetter,
    wir haben letzten Sommer auch das Scalibor Halsband gekauft, nachdem unsere TÄ uns das für unseren Urlaub im Süden empfohlen hatte. Wir waren auch sehr zufrieden damit und es zieht dieses Jahr auch garantiert wieder bei uns ein – sofern die normalen Hausmittelchen nicht anschlagen (wir leben hier wirklich in einem zeckenverseuchten Bundesland).

    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo

    Reply

Schreibe einen Kommentar

*