Meine neue Winterjacke im ersten Livetest

Heute gibt es wieder eine kleine neue Ausgabe von Stiftung Hundetest.
Testobjekt ist diesmal meine neue Winterjacke von Hurtta, Modell Summit.
Kurzes Bild gefällig, damit ihr wisst, von was ich rede?
IMG_2383.JPGFarbe Kirsche. Schicki, oder? Ich finde ja, auch Rüden steht rot ganz toll. Und vor allem sieht man mich damit wenigstens in diesem tristen grau draußen super (sagt Frauchen).

Zu den Fakten: Die Jacke ist von außen wasserdicht und winddicht und hat innen eine dünne Schicht weiches Fleece. Es ist also eine eher dünne Winterjacke. Ich habe ja vom Schnitt her das gleiche Modell nochmal, aber als richtig dicke Winterjackt (Modell Ultimate Warmer).

Zurück zur Summit. Eine schicke leichte Jacke, sie hat wie bei Hurrta gängig einen Brustlatz, das heißt auch die Brust und ein Teil vom Bauch wird nicht kalt – Rüde kann aber trotzdem noch problemlos markieren. 😉
IMG_2380.JPGDen Kragen kann man übrigens umschlagen oder hochklappen. 🙂
Sehr praktisch auch für diejenigen, die ihre Ruhe immer hoch erhoben tragen, man kann das hintere Ende der Jacke etwas zusammenraffen, so dass die Jacke nicht über die Rute hängt. (ich mag das nämlich zb gar nicht)
IMG_2386.JPGAn den Flanken ist die Jacke etwas länger geschnitten als meine bisherige Hurtta Pro Winterjacke, ich finde das nicht störend, so bleiben die Oberschenkelmuskeln schön bedeckt. Auch im Sitzen 😉
IMG_2385.JPGNatürlich gibt es auch noch die typischen Schlaufen für die Hinterbeine, die benutzen wir aber nie (ich finde das bäääääh!!) und die Jacke sitzt aber trotzdem gut und verrutscht nicht.
A propos verrutschen, auch am Nacken gibt es einen Kordelzug, mit dem man verhindern kann, dass die Jacke zu weit nach hinten rutscht.

Und zu guter Letzt (und das war das eigentliche Kaufargument für Frauchen) gibt es bei den Modellen ab Größe 30 (Rückenlänge 30cm) einen kleinen Auslass mit Druckknöpfen auf dem Rücken für das Geschirr. Das haben leider noch recht wenige Hundejacken und umso toller finden wir das bei dieser. 🙂
IMG_2387.JPGDiese schicke Jacke von Hurtta hat unseren Test auf jeden Fall bestanden. Das einzige Kontra ist der Preis. 🙁 Allerdings wenn hund ausgewachsen ist, kauft man diese Jacke glaube ich für mehrere Jahre und dann ist der Preis zu verkraften. Schließlich soll sie gut sitzen, wärmen, nicht scheuern und hund soll sie gerne tragen. Und all das vereint Hurrta hier wieder.

Habt ihr auch eine Winterjacke?

Schreibe einen Kommentar

*